Okt 03

Zuschüsse für Solaranlagen

Die Zuschüsse für erneuerbare Energien wurden vom Staat um 50 Prozent erhöht. Bei den Modernisierungen werden ebenfalls mehr Zuschüsse bezahlt.
Seit August gelten folgende Fördersätze:
Solarthermie zur Wassererwärmung und Heizungsunterstützung werden mit 105 Euro/qm Kollektorfläche gefördert. Für eine 12 qm Solaranlage werden somit 1.260 Euro bezuschusst.
Wenn die Solarthermieanlage nur zur Nutzung von Warmwasser eingebaut wird, werden immer noch 60 Euro/qm als Zuschuss gewährt. Der Mindestzuschuss beträgt 412,50 Euro.

Falls eine bestehende Solaranlage noch zusätzlich umgerüstet werden soll um die Heizung zu betreiben werden immerhin noch 45 Euro je installierter Kollektorfläche gefördert.

Die Förderungen von Solarthermieanlage gilt für alle Kollektorflächen bis zu 40 qm.
Der Förderantrag ist bei der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) nach der Fertigstellung einzureichen.
Zuschüsse für Solaranlagen
  Holzfußböden mit guter Ökobilanz
  Energieeinsparung

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen