Feb 05

Raumteiler für die Wohnung

Wenn sich der Platz- und Raumbedarf in einer Mietwohnung ändert, konnten die Mieter früher kaum etwas daran machen. Heute sind sie in der Lage, ganz anders zu reagieren, wenn sich beispielsweise Nachwuchs ankündigt oder das größte Zimmer der Wohnung neben einer gemütlichen Kuschelecke auch einen Arbeitsplatz beherbergen soll. Für die gewünschte und erforderliche Flexibilität sorgt mittlerweile der Knauf-Raumteiler (www.knauf-bauprodukte.de). Diese modernen Fertigwand-Elemente lassen sich einfach und ohne viel Schmutz aufstellen. Im Gegensatz zu den gängigen Trennwand-Systemen erfordert der neue Raumteiler nur wenige Dübellöcher an Boden und Decke und ist ebenso rasch auf- wie abgebaut – der Idealfall für Mieter. Die Grundelemente bestehen aus zwei 12,5 mm starken Gipskartonplatten, die einen Kern aus sechseckigen Kartonwaben umschließen. Das Montageprinzip ist denkbar einfach und auch ohne handwerkliche Erfahrung umzusetzen: Das Raumteiler-Element wird ganz einfach von den Außenseiten her mit dem Deckenprofil verschraubt, zur Bodenbefestigung dient eine durchgängige Holzlatte.

Der Knauf Raumteiler ist vielseitig zu verwenden und eignet sich auch bestens, um beispielsweise einen begehbaren Kleiderschrank vom Schlafraum zu trennen. Einfach Elemente aufstellen, die Fugen verspachteln und schon lassen sich die Oberflächen dekorativ gestalten.
Raumteiler für die Wohnung
 Antischimmelsysteme  Sonnenschutz für den Wintergarten

Feb 05

Großkühlschrank

Happy Birthday! Zum runden Geburtstag hat sich für mittags die Großfamilie angekündigt, abends sind die Freunde zur Gartenparty eingeladen. Das bringt einigen Stress für den Hausmann oder die Hausfrau mit sich. Einkaufen, vorbereiten und so weiter. Und dann die Gretchenfrage: Reicht der Kühlschrank aus? Schließlich müssen zwei Torten für den Mittagskaffee rein, das Grillfleisch samt Würstchen und dann auch noch die Salate. Bleiben schließlich noch die Getränke und die Vorräte für die normale Woche. Bei solchen Mengen funken normale Kühlschränke in den heutigen Designerküchen schon lange SOS. Folglich kaufen sich viele einen Zweitkühlschrank, den sie dann im Keller stationieren.

Eine komfortablere Lösung bieten die Kühlgiganten des norwegischen Herstellers Norcool. Wobei sich die Riesen in der Küche nicht als solche zeigen. Auf gerade einem Meter Grundfläche bieten sich drei Quadratmeter Abstellfläche oder 1.200 Liter Volumen für Lebensmittel. Das ist viermal mehr Platz zum Kühlen als bei herkömmlichen Systemen. Da es passende Verkleidungen vieler Küchenhersteller gibt, fügen sich die XXL-Kühlschränke harmonisch in das Bild der Gesamtküche ein und fallen gar nicht auf.
Big ist im Falle der coolen Giganten nicht nur chic, sondern spart auch noch bares Geld beim ohnehin heutzutage teuren Familieneinkauf. Dank der riesigen Kühlfläche kann man Sonderangebote an Grillfleisch, Obst und Gemüse mitnehmen oder zu günstigen Großpackungen greifen. Für all das fehlt in den herkömmlichen Kühlschränken der Platz. Damit spart man nicht nur Geld, sondern auch Zeit, weil eine Einkaufstour dann weitaus seltener notwendig ist.
Günstig sind die Riesen auch im Energieverbrauch. Der Kühlgigant begnügt sich mit 850 KWh pro Jahr oder 2,36 KWh pro Tag. Dieser im Bezug auf die Größe sehr günstige Wert ist unter anderem den Seitenteilen zu verdanken. Sie sind vakuumgeformt und ca. 50 mm stark. Innen bestehen sie aus umweltverträglichem Kunststoff und außen aus Metall. Kaum merklich ist die Geräuschentwicklung: 35 dBA.
Die Riesen-Kühlschränke werden vom Fachhandel in sechs Elementen geliefert und vor Ort montiert. Vertrieben werden die Norcool-Geräte in Deutschland durch die Firmen Exporta in Bremen und Roi-Electric in Pullach.
Großkühlschrank
 Kalkablagerungen in den Rohren  Laubstopsysteme

Jan 21

Barrierefreie Badeinrichtung

Seniorengerechte Bad-Ausstattung: Armaturen sorgen für mehr Lebensqualität.Viele Senioren leben möglichst lange in ihrer vertrauten Umgebung und führen selbständig den Haushalt. Doch manchmal scheint es nicht einfach, architektonische Gegebenheiten mit altersbedingten Handicaps in Einklang zu bringen. So ist ein Umdenken in der Wohnraumgestaltung von Senioren angesagt. Da mit zunehmendem Alter der Aktionsradius abnimmt, ist es eine große Erleichterung, wenn das Badezimmer den veränderten Lebensbedingungen angepasst und Schwachpunkte wie schmale Türen, glatte Fußbodenbeläge oder nicht von außen zu entriegelnde Türschlösser vermieden werden, so berichtet „Gesundheit aktuell

– Das Gesundheitsmagazin für die ganze Familie“ (kostenfrei erhältlich in Apotheken, Kliniken, bei Ärzten, Dermatologen und evtl. bei Ihrem Gesundheitsexperten). Außerdem machen eine ganze Reihe durchdachter Zubehörelemente den Aufenthalt im Bad nicht zum „Drahtseilakt“: Seniorengerechte Haltestangen, Ablagen, Einstieghilfen und integrierte Sitze für Dusche und Wanne versprechen einen angenehmen Aufenthalt. Eine tragende Rolle spielen dabei auch die Sanitär-Armaturen. Ausgestattet mit einem ergonomisch geformten Griff lässt sich die gewünschte Temperatur mit nur einer Hand einstellen, was gerade bei Menschen mit eingeschränkter Grifffähigkeit eine große Erleichterung bedeutet. Maximalen Komfort bietet auch eine herausziehbare Schlauchbrause. Unkompliziert ermöglicht sie das Haarewaschen am Waschbecken. Beim Duschen und Baden sorgen spezielle Thermostate für Bequemlichkeit und Sicherheit. Und: Als weiteres Plus wurden Armaturprogramme mit äußerst pflegeleichten und strapazierfähigen Oberflächen ausgestattet, was man bei der Reinigung des Badezimmers zu schätzen lernt. Lebensqualität im Alter bedeutet auch, sich ohne fremde Hilfe in einem „Bad ohne Barrieren“ frei bewegen zu können.
Barrierefreie Badeinrichtung
 Risikolebensversicherung  bioenergetischer Wasserbehandler

Jan 21

Risikolebensversicherung

Mit einer Risikolebensversicherung können Baudarlehen günstig abgesichert werden.
Wer viel Geld in eine Immobilie investiert, sollte nicht nur die Finanzierung sorgfältig prüfen, sondern diese Kapitalanlage durch den Abschluss von Versicherungspolicen vor den schlimmsten Risiken sinnvoll schützen. Das größte Risiko ist der Tod des Hauptverdieners einer Familie – Partner und Kinder sollten deshalb durch eine Risikolebensversicherung ausreichend abgesichert sein. Denn die Rückzahlung eines Immobilien-Darlehens dauert in der Regel 20 bis 30 Jahre.

Stirbt der Bauherr oder die mitverdienende Ehefrau in dieser Phase, ist die finanzielle Belastung für die Hinterbliebenen in der Regel nicht mehr tragbar. Der Schutz vor diesem Fall ist deshalb wichtiger als die Vollkasko-Versicherung fürs Auto. Die Todesfallsumme sollte ungefähr der Höhe des Hypothekendarlehens entsprechen. Mit einer solchen Police lässt sich im Übrigen die Restschuld auch gleich mit absichern. Bei einem Preisvergleich hat „Finanztest“ (Ausgabe 08/2004) gewaltige Beitragsunterschiede bei Risikolebensversicherungen festgestellt. Zwei Anbieter führen den Test an, einer davon ist der Direktversicherer KarstadtQuelle Versicherungen. Hier zahlt ein 45-jähriger Nichtraucher für eine Versicherungssumme von 150.000 Euro (Laufzeit 20 Jahre) lediglich 36,35 Euro im Monat, für eine Summe von 100.000 Euro werden monatlich nur 24,41 Euro fällig.
Risikolebensversicherung
 Baustoffe für Wand und Boden  barrierefreie Badeinrichtung

Jan 20

Whirlpoolinformationen

Wer sich einen Whirlpool zulegen will, sollte sich nicht von lustig an der Oberfläche blubbernden Luftblasen täuschen lassen – denn derart simple Luftsprudelsysteme sorgen nur kurzfristig für Freude. Besser man entscheidet sich gleich für einen Whirlpool von Hot Spring dem weltweit führenden Hersteller von „Portable Spas“.

Anschlussfertig geliefert, sind die formschönen Pools – ohne Einsatz eines Handwerkers – sofort betriebsbereit. Ob nun im Fitnessraum, im Wintergarten, auf sonnenüberfluteter oder tief verschneiter Terrasse – Sommer wie Winter, thermostatgesteuert kann man hier jederzeit in seiner ganz privaten Wellness-Oase relaxen.
Whirlpoolinformationen
 Bodenpflege für Holzböden  Häuser Bauen und Renovieren

Jan 15

Treppen mit Vollgummisteps

Auf Treppen passieren die schlimmsten Stürze – Vollgummi-Steps sorgen im Haus für Sicherheit.
Einige hunderttausend Unfälle ereignen sich jährlich auf Treppen im häuslichen Bereich. Solche Unfälle beruhen oft auf unzureichender Planung – Risikofaktoren sind z.B. der Belag oder die Beleuchtung. Einige Schwachpunkte werden auch erst Jahre später deutlich, wenn Nachwuchs kommt oder die Bewohner älter werden. Für die Rutschgefahr, die von Holztreppen ausgeht, gibt es nun eine praktische und optisch außergewöhnlich ansprechende Lösung:

Die GuK Steps aus Vollgummi, die für jeden Teppichboden bis 6 mm Stärke geeignet sind. Sie dämmen wirksam den Trittschall, verhindern Ausrutschen und werten jede Wohnungseinrichtung auf, weil die Treppe jetzt den gleichen Belag trägt wie der Fußboden. GuK Steps haben die Maße 65 x 25 cm, es gibt sie in den sechs Farben Schwarz, Grau, Braun, Erle, Buche und Nussbaum. Sie können auf allen Innentreppen, deren Stufen mindestens 26 cm tief sind, mit Klebestreifen sicher befestigt werden. Bemerkung: Diese Ausführung von Treppe ist nicht unbedingt für Treppenlifte geeignet.
Die Montage ist einfach: Der Teppichboden wird mittels der mitgelieferten Schablone zugeschnitten, eingelegt, ausgerichtet und dann mit einem stumpfen Werkzeug, z.B. einem Löffelstiel, einfach unter die umlaufende Gummilippe gedrückt. Danach werden die Treppenstufen und die Steps fettfrei gereinigt, die vorgesehene Lage wird auf den Stufen angezeichnet und mit doppelseitigem Klebeband im Abstand von 5 mm von der Stufenkante aufgeklebt.
Treppen mit Vollgummisteps
 Hauswärmetechnik  Badezimmerplanung und Badplanung

Jan 15

Bioenergetischer Wasserbehandler

Bioenergetischer Wasserbehandler schützt nebenwirkungsfrei vor Kalk und Rost.
Rohrleitungen, Armaturen, Waschmaschine, Geschirrspüler: Wo Wasser fließt, ist Kalkbildung nicht weit. Und das kann teuer werden. Denn Kalk verkürzt nicht nur die Lebensdauer von Leitungen und Haushaltsgeräten. Kalksteinablagerungen auf Heizelementen und in Heizkesseln verursachen einen erhöhten Energieaufwand bei der Warmwassererzeugung.

Ein ganzes Bündel von Problemen also, das sich mit einem kleinen Ring von wenigen Zoll Durchmesser lösen lässt – und zwar nebenwirkungsfrei und umweltfreundlich. Denn der neuartige Wasserbehandler Wellan 2000 funktioniert ohne Chemie, ohne Strom und ohne Magnete. Seine zukunftsweisende Technologie beruht auf den Erkenntnissen der modernen Quantentheorie: Das Gerät arbeitet mit Biosignalen, die in seinem Inneren gespeichert sind. Mit ihren ultrafeinen Schwingungen durchdringen sie alle Rohrleitungen und beeinflussen das durchströmende Wasser. Die Ladung der Mineralstoffionen wird positiv verändert, so dass keine Kristalle mehr gebildet werden können.

Neue Kalkbildung sowie Oxidation in den Wasserleitungsrohren wird so verhindert, alte Kalkablagerungen lösen sich auf, und auch die Trinkwasserqualität verbessert sich. Ein weiteres Plus: Den Wellan Wasserbehandler kann man problemlos selbst installieren. Er ist in verschiedenen Größen erhältlich, für Privathaushalte ab 590 Euro.
Bioenergetischer Wasserbehandler
 barrierefreie Badeinrichtung  Ökologische Heizsysteme

Jan 08

Badezimmerplanung

Wie gut, dass das Badezimmer reine Privatsache ist. Ganz auf den individuellen Stil und Bedarf an Entspannung zugeschnitten, ist der eigene Wellnessbereich mit den Naturelementen Wasser und Wärme persönlicher Luxus. Neben einer perfekt funktionierenden Technik ist die flexible Gestaltbarkeit Voraussetzung für ein Traum-Bad. Beides hat Geberit mit seinen kompakten Installationssystemen vereint. Die Elemente aus Tragsystem plus Installationseinheit mit Abwasser, Trinkwasser, Lüftung und Spülkasten sind ohne viel Lärm und Schmutz in kürzester Zeit montiert, angeschlossen und können sofort benutzt werden.

Die Verkleidung erfolgt durch Fliesen oder speziell für das System entwickelte Oberflächen in verschiedenen Materialoptiken. Diese ermöglichen eine besonders wohnliche Gestaltung. Als einziger Hinweis auf die Leistung dahinter wurde dem Design der Betätigungsplatten besondere Beachtung geschenkt: Passend zum Einrichtungsstil stehen zahlreiche hochwertige Oberflächen zur Wahl. Auch in puncto Sicherheit bietet die unsichtbar in eine Vorwand integrierte Technik durch die Erfüllung erhöhter Schall- und Brandschutz-Anforderungen beruhigenden Komfort. Infos: Geberit GmbH & Co. KG, Tel.: 07552-934-430.
Badezimmerplanung
 Treppen mit Vollgummisteps  Bodenbeläge für Kinderzimmer

Jan 05

Anti-Schimmel-System

Schimmelpilze stehen an erster Stelle als Krankheitserreger bei Innraum-Luftschadstoffen. Eine buchstäblich „wachsende“ Gefahr und Gift für die Gesundheit nicht nur von Allergikern. Schimmelpilze sollte man deshalb konsequent aus Häusern und Wohnungen verbannen.
Weil nur Feuchtigkeit den Schimmel am Leben hält, sind besonders Raumecken mit Außenwänden betroffen. Hier schlägt sich Feuchtigkeit an den kalten Stellen nieder. Die innovative Lösung des Herstellers Knauf Bauprodukte heißt deshalb „Warme Ecke“. Das Sortiment sorgt für eine partielle Wärmedämmung der Außenecken und beugt Schimmelbildung wirksam und dauerhaft vor – und ganz nebenbei lassen sich so interessante Fassadengestaltungen vornehmen.

Innen kann man sich mit dem Kalkputzsystem von Knauf gegen die unerwünschten Gäste schützen. Das rein mineralische System – bestehend aus der Untergrundvorbehandlung „MineralGrund“, dem Unterputz „Kalkputz Extra“ und der Fein- und Flächenspachtel „Kalkspachtel fein“ – ist atmungsaktiv, hat eine ähnlich gute Wasseraufnahmefähigkeit wie Gipsputze und wirkt feuchtigkeitsregulierend auf das Raumklima. Das System kommt vor allem bei der Modernisierung und Sanierung sowie in Feuchträumen zum Einsatz. Die natürliche Alkalität der Produkte wirkt antiseptisch und ist die einfachste, natürlichste und wirkungsvollste Art, Schimmel dauerhaft zu stoppen.
Anti-Schimmel-System
 Laubstopsysteme  Raumteiler für die Wohnung

Jan 05

Hauswärmetechnik

Initiativkreis Wärme informiert über elektrische Hauswärmetechnik. Mit Strom innovativ, modern und umweltfreundlich heizen. Alle Räume angenehm gleichmäßig beheizen – und gleichzeitig jede Menge Energie sparen und die Umwelt schonen. Wie das möglich ist? Ganz einfach: mit modernen elektrischen Hauswärmetechnik-Systemen. So bieten die vielfältigen, stromgeführten Hightech-Anlagen sowohl für Neubauten als auch bei der Sanierung alter Heiztechnik langfristig sinkende Verbrauchs- und Betriebskosten. Zusätzlich benötigen sie mindestens 30 Prozent weniger Energie als Ölzentralheizungen. Anfang 2006 kommt außerdem der so genannte „Energiepass“.

Das Pflichtdokument informiert Mieter und Käufer über den Energiebedarf und die energetische Effizienz einer Immobilie. Damit diese sich zukünftig rentabel verkaufen oder vermieten lässt, sollte man so bald wie möglich überprüfen, ob die Anlagen für die Hauswärmetechnik den geforderten Standards entsprechen, empfiehlt der Initiativkreis Wärme+, ein Zusammenschluss namhafter Unternehmen aus dem Bereich Hauswärmetechnik. Bei der Fa. Waerme-Plus gibt es herstellerübergreifend Informationen zur stromgeführten Hauswärmetechnik auf der Grundlage der aktuellen Energiesparverordnung (EnEV). Weiterhin bietet das Internetportal Bauherren und Modernisierern Beratung und interaktive Planungshilfen zu Systemen und Anlagen wie Wärmepumpen, Wohnungslüftungssystemen, Wärmerückgewinnung, Fußbodenheizung und dezentraler Wasserversorgung.
Hauswärmetechnik
 Ökologische Heizsysteme  Treppen mit Vollgummisteps

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen